Die Vorteile der Behandlung mit Aplona®

Packung und Beutel Aplona

Da Aplona® überwiegend aus getrocknetem Apfelpulver besteht, ist die Wirkung vergleichbar mit der einer Rohapfeldiät, die auf der Basis von geriebenen Äpfeln seit vielen Generationen gerade bei Kindern als bewährtes Hausmittel erfolgreich zur Stillung von Durchfällen angewendet wird.
Als ein traditionelles Arzneimittel vereinigt Aplona® die Vorteile von alt bewährtem, natürlichem Wirkprinzip und den Möglichkeiten eines modernen Produktangebotes.

Aplona® ist einfach in der Anwendung und hat keine Nebenwirkungen!
Aplona® schmeckt angenehm nach Apfel.

Aplona-einfache AnwendungAplona® wird im praktischen Portionsbeutel abgefüllt. So kann der Wirkstoff exakt dosiert werden. Soweit nicht anders verordnet, wird für jede Einnahme frisch der Inhalt eines Portionsbeutels Aplona® mit einer Tasse (1/8 l) trinkwarmem, abgekochtem Wasser oder dünnem Tee umgerührt. Dann 5-10 Minuten stehen lassen.
Eventuell mit Süßstoff, nicht mit Zucker, süßen. Aplona® kann trinkwarm oder auch kalt eingenommen werden. Aplona® darf nicht gekocht werden.

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
Erwachsene nehmen 5- bis 8-mal pro Tag je einen Portionsbeutel wie beschrieben ein.
Einzeldosis: 1 Portionsbeutel (entsprechend 4,9 g getrocknetes Apfelpulver)
Tagesdosis:
5–8 Portionsbeutel (24,5 – 39,2 g getrocknetes Apfelpulver)

Aplona® ist ein Naturprodukt in moderner Darreichungsform.

Als zeitgemäße Produktlösung für ein alt bewährtes Wirkprinzip hat Aplona® gegenüber der Rohapfeldiät eine Reihe von Vorteilen:
• Es bedarf keiner besonderen Zubereitung der Äpfel.
• Es lässt sich sehr gut mitnehmen und dosieren.
• Es bedarf keiner großen Mengen an Äpfeln.